Skip to main content

Heidelberger Ausbildungstage mit so vielen Ausstellenden wie noch nie

Geschrieben am 26. Oktober 2023.
Foto: Christian Buck
Mehr als 60 Ausstellende und damit so viele wie noch nie haben sich bei den Heidelberger Ausbildungstagen im Dezernat 16 präsentiert. Mit der Veranstaltung sind die kooperierenden Partner – das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, das Amt für Schule und Bildung sowie relevante lokale Akteure wie Verbände und die Agentur für Arbeit – sehr zufrieden. Zum Abend der Ausbildung am Mittwoch, 18. Oktober 2023, wurde gar die Kapazitätsgrenze bezüglich der Besucherinnen und Besucher erreicht. Viele Schülerinnen und Schüler hatten ihre Eltern mitgebracht, aber auch viele Erwachsene interessierten sich für die Ausbildungsangebote. Begrüßt wurden sie alle von Bürgermeisterin Stefanie Jansen und Klaus Pawlowski, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Heidelberg.

Am Donnerstag, 19. Oktober 2023, waren hauptsächlich Schulklassen vor Ort – erstmals nach zugeteilten Zeitslots. So konnte der Strom an Besucherinnen und Besuchern gut gesteuert werden. Für die Ausbildungsmesse probiert das Organisationsteam gerne neue Konzepte aus, so auch diesmal. Es gab beispielsweise Workshops von der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer, die gut angenommen wurden. Ein Messeflyer wies den Weg zu einem interessanten Mitmach-Parcours. Vor der Tür warteten Berufe-Trucks. Neu waren außerdem aufgrund der hohen Anzahl an Ausstellern zwei zusätzliche Zelte auf dem Hof. Bewährt haben sich die sogenannten Goldenen Tickets, die Aussteller an besonders motivierte Schülerinnen und Schüler vergeben konnten – als direkter Weg zu einem Vorstellungsgespräch oder einem Unternehmensbesuch. Knapp 30 Jugendliche haben so überzeugt, dass sie ein Ticket bekamen. Die Verantwortlichen freuen sich bereits auf die nächste Ausgabe der stets vielfältigen Ausbildungsmesse.